Wer sind die Lost-Souls?



Lost-Souls stellt sich vor

Hallo und herzlich willkommen,

unser Forum richtet sich in erster Linie an Essgestörte und besteht unter diesem Namen seit Anfang 2008. Leider wurde unser altes Forum, das seit 2007 bestand, gelöscht. Deswegen haben wir damals ein neues eröffnet.

Wir sind zwischen 19 und 34 Jahre alt und stehen mit beiden Beinen im Leben. Wir wünschen uns wie andere auch ein erfülltes, möglichst glückliches Leben trotz und eben auch mit der Essstörung. Unsere Mitglieder helfen sich gegenseitig in jeder Lebenslage und sprechen im Forum über alles, was sie gerade beschäftigt – auch außerhalb der ES.

Bei uns sind Ehrlichkeit und Offenheit sehr wichtig. Wir sprechen über viele Aspekte die unsere Krankheiten betreffen sehr offen, denn jeder soll hier er selbst sein können! Dennoch achten wir aufeinander, schließlich wissen wir dass eine Essstörung im Ernstfall tödlich enden kann. Hierzu gehört auch, dass wir einander ehrlich sagen wenn wir denken dass jemand es übertreibt! Natürlich sind wir keine Experten und können professionelle Hilfe nicht ersetzen. Wer den Weg einer Therapie gehen möchte/muss, soll dies jederzeit tun. Denn Anorexie und Bulimie sind Krankheiten und jeder Versuch gesund zu werden wird von uns nach Kräften unterstützt! Wir sind für das Leben und glauben daran, dass dieses auch mit unserer Erkrankung wertvoll und lebenswert ist! Aus diesem Grund wird das gezielte Tothungern von uns nicht toleriert!

Unsere Areas sind vielfältig, wir haben z.B. einen Haustierbereich, einen Kinderbereich (für Mütter), eine Küche, Twinarea, Tagebücher... u.v.m. Es werden bei uns auch Themen wie Missbrauch, Borderline, Drogen oder SVV behandelt. Einige Bereiche sind nur für dafür freigeschaltete Mitglieder zugängig, andere sind nur für feste Mitglieder einsehbar.

Wir haben einen Familienbereich, wo jedes Mitglied sein eigenes Forum hat, das er gestalten kann, wie er möchte. Bei uns gibt es auch eine Gesprächsrunde, wo jedes Mitglied mit einer Admiss allein reden kann - egal, ob es im Gespräch um private Probleme oder um das Forum geht. Dort kann alles angesprochen werden und das Geschriebene wird natürlich vertraulich behandelt.

Wir haben jeden Mittwoch einen Mottotag (die Teilnahme daran ist natürlich freiwillig), wir machen Contests (keine Hungercontests) und einige von uns kennen sich auch privat sehr gut.

Es werden bei uns auch Themen wie Missbrauch, Borderline, Drogen oder SVV behandelt. Einige Bereiche sind nur für dafür freigeschaltete Mitglieder zugängig, andere sind nur für feste Mitglieder einsehbar.

Wir haben einige Richtlinien, die gewährleisten sollen dass wir untereinander einen respektvollen und freundlichen Umgang pflegen, schließlich sprechen wir hier über sehr intime Dinge!

Wir hoffen, Du hast einen kleinen Einblick gewonnen! Wenn Du denkst, dass Du eine Bereicherung sein könntest, freuen wir uns auf Deinen Steckbrief.

Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag,

Jessy von Lost-Soul